Das Wesentliche leben

Was erfüllt mich mit Freude? Was glücklich? Wie möchte ich gern leben, und wie finde ich den Weg, dies auch umzusetzen? Was ist das Wesentliche?
Fragen, die uns Alle beschäftigen. Auch mich.
Medizin zu studieren war immer mein Traum. Den Menschen in seiner Gesamtheit erforschen zu können, meine Neugier. Dennoch begann mein Berufsleben mit einer Banklehre – aus Familientradition. Danach folgten einige Jahre in der freien Wirtschaft und in Privatunternehmen. Mein Wunsch, Menschen in verworrenen Lebenssituationen bei Seite zu stehen, blieb. Und ich blieb meinem Traum treu und legte

1994 die Heilpraktikerprüfung ab.

Viele Aus- und Weiterbildungen folgten. Und jeden Tag kommen neue kostbare Erfahrungen dazu. Seit über 22 Jahren bin ich nun in eigener Praxis tätig. Die Liebe für das, was ich tun darf, hat sich nie verändert und erfüllt mich jeden Tag.
In unzähligen Aufstellungen für Klienten, Patienten und bei mir selber erlebe ich immer wieder: Aufstellungsarbeit orientiert sich am Wesentlichen und ermöglicht Versöhnung und Frieden.

 

Seit 2010 gebe ich mein Wissen auch über Vorträge und Seminare weiter,  u.a. in Pflegeeinrichtungen

Beruflicher Lebenslauf:

  • Banklehre
  • Studium an der LMU München in Psychologie und Politologie parallel: Studien der Naturheilkunde, Homöopathie, Kinesiologie
  • 1994 Ablegen der Heilpraktikerprüfung seitdem vielfältige Aus-und Weiterbildungen
  • 2005-2007 Ausbildung in systemischer Therapie, fortlaufende Supervision
  • seit 2010 Lehrtätigkeit an der Pflegeakademie, Kreuth

Mitgliedschaft:

Ich bin Mitglied der „Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellung“ (DGfS) und seit

2014 anerkannte Systemaufstellerin